kk-Micro

Das neuste Board Design von Jussi ist das kk-Micro. Es ist ein gutes Stück kleiner als die bisherigen kkMulticopter Boards, die ja bekanntlich 50x50mm, bei 45x45mm Lochabstand, haben. So hat das neue Board nur noch 35x35mm und 30x30mm Lochabstand. Das wirklich neue an dem Board ist aber der Umstieg auf MEMS Gyros. Das löst die doch oft berichteten Probleme mit dem Temperaturdrift der Murata Piezo Gyros.

Der erste Testflug hat beim zweiten Anlauf auch sehr gut geklappt. Ich habe testweise die Quadrocopter firmware 4.7 von KapteinKuk installiert. Mit Einstellungen von P (Roll) 45%, I (Nick) 20% und Yaw P (Yaw) 80% ist der Quadrocopter schön ruhig und präzise zu fliegen. Aber leider ist der Copter mit der firmware noch sehr träge. Das liegt, aber daran, dass liegt daran das die firmware auf Piezo-Gyros optimiert ist. Rolf hat auch eines dieser Boards von Jussi bekommen, deshalb denke ich das sich das bald ändert.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information